10 Jahre Erfor
Logos

copyright (c) 2010
by erfor
email: info@erfor.de
tel: 05931 88 50 78 3
fax: 05931 90 160

Organisations- & Qualitätsentwicklung in Zeiten des Wandels.

Als Prozessbegleiterin unterstütze ich Sie bei Ihrem Veränderungsprozess.

Wie sollen wir das bloß schaffen? Zu wenig Zeit, zu wenig Geld, zu hohe Erwartungen. Die Veränderungen, die Leitungen von Kindertagesstätten mit ihrem pädagogisches Fachpersonal zu stemmen haben, sind die Kombination aus komplexen Herausforderungen der demografischen Entwicklung, den vielfältigen Veränderungen in den Familienmodellen, dem gewachsenen Anspruch an Bildung, Betreuung und Erziehung bei steigender Bürokratie und unzureichender Personaldecke. Bildungsverständnisse, gesellschaftliche Veränderungen und gestiegene Erwartungen an Zuständigkeiten lösen Veränderungsprozesse in Kindertagesstätten sowie Familienzentren aus, sodass diese sich schon lange im Umbruch befinden.

 

Organisations- und Qualitätsentwicklung - ein Spagat zwischen Überforderung und Machbarkeit

Bundesweit wird eine vielschichtige Debatte über die zukunftsfähige Ausgestaltung der Kindertagestätten und die weitere Professionalisierung von pädagogischen Fachkräften geführt. Der Ausbau von Kitas, Krippen und Ganztagsschulen ist in den letzten Jahren verstärkt vorangetrieben worden, um dem wachsenden Bedarf von Eltern an verlässlicher und professioneller Betreuung ihrer Kinder gerecht werden zu können. Neben dem geltenden Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr und der enorme Ausbau des Kitabereichs, entwickelt sich auch die ganztägige Betreuung an Schulen weiter, sodass auch in diesem Bereich viele neue Stellen für pädagogische Fachkräfte geschaffen wurden und vielfältige Aufgaben geschultert werden müssen. So müssen auch hier, ähnlich wie in Krippe und Kita, Ressourcen neu verteilt, Zuständigkeiten neu geschaffen und Verantwortung für neue Themenfelder übernommen werden. Die daraus resultierenden Veränderungsprozesse aktiv zu gestalten ist für die Akteure vor Ort nicht immer leicht und einfach. Oft fehlen im pädagogischen Alltag die entsprechende Zeit und der Blick aus der Meta-Ebene, um den Qualitäts- und Entwicklungsprozess effektiv voranzubringen. Ich unterstütze Sie bei all diesen Herausforderungen durch eine systemische, gezielte und vor allem individuelle Prozessbegleitung.

 

Meine Aufgabe – Ihr Nutzen:

Meine Aufgabe – Ihr Nutzen: Ich komme zu Ihnen in die Einrichtung, strukturiere und vereinfache den Prozess, unterstütze mit fachlich Know How, steuere auf unterschiedlichen Ebenen und begleite aktiv im Alltag. In meiner Rolle als Prozessbegleiterin bin ich Expertin für innovative, komplexe und manchmal auch sperrige Prozesse. Daher liegen meine Kompetenzen im Bereich der Kommunikation, Kooperation und Gestaltung.

„Wenn du schnell gehen willst, geh allein. Wenn du weit kommen willst, geh gemeinsam“ (aus dem Afrikanischem)

Wenn ich Sie neugierig gemacht habe, freue ich mich auf Ihre Anfrage per E-Mail oder Telefon 05931 / 8850783.